Datenschutzerklärung - rechtliche Hinweise

Datensicherheit

Datenschutz hat für unser Büro einen besonders hohen Stellenwert. Die Nutzung unserer Homepage ist in der Regel ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten erhoben werden erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis.

 

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, grundsätzlich nicht von Dritten mitgelesen werden. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend aktualisiert und verbessert.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Aus diesem Grund steht es dem Nutzer unserer Website frei, personenbezogene Daten auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß DSGVO Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. ff

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur rechtmäßig, wenn mindestens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt ist:

  1. die betroffene Person (Nutzer unserer Website / Kunde / Auftraggeber) ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben hat;
  2. die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;
  3. die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der die Verantwortliche unterliegt;
  4. die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;
  5. die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  6. die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

 

Nutzung unserer Homepage

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Seiten erheben wir lediglich die personenbezogenen Daten, die seitens Ihres Browsers an unsere Rechner übermittelt werden.

 

Information über die Erhebung von personenbezogenen Daten 

Personenbezogene Daten sind sämtliche Daten, die auf Sie, als Nutzer der Website, persönlich beziehbar sind (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Nutzerverhalten). Verantwortliche in unserem Büro ist gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Frau Martina Koch (siehe Impressum).

 

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) zunächst von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist.

 

Müssen wir im Bedarfsfall zur Realisierung unseres Angebots auf beauftragte Kooperationspartner zurückgreifen, werden wir Sie im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

 

Hosting und E-Mail-Verkehr

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen von „1&1“ dienen der Zurverfügungstellung von Infrastruktur- und Plattformdienst-leistungen inkl. Speicherplatz für die von uns betriebene Webseite sowie den E-Mail-Verkehr.

 

Tool - 1&1 WebAnalytics

Die im Folgenden aufgeführte und von uns eingesetzte Maßnahme wird auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit dem zum Einsatz kommenden Analysetool soll die bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Homepage sichergestellt werden. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Zum Schutz von personenbezogenen Daten verwendet "1&1 WebAnalytics" keine Cookies. IP-Adresse und Browserkennung werden anonymisiert gespeichert, damit keine Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher gezogen werden können.

 

In "1&1 Webanalytics" erfasste Informationen:

•        Referrer (zuvor besuchte Webseite)

•        angeforderte Webseite oder Datei

•        Browsertyp und Browserversion

•        verwendetes Betriebssystem

•        verwendeter Gerätetyp

•        Uhrzeit des Zugriffs

•        IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur                            Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet).

 

Call-Tracking

Telefonanrufe werden direkt an die von Ihnen gewählte Zielrufnummer weitergeleitet. Die Telefonnummer des Anrufers wie auch Informationen zu Uhrzeit und Datum werden zunächst über die Telefonanlage gespeichert. In keinem Fall erfolgt die Speicherung von Gesprächsinhalten. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

 

Mit der Nutzung des Dienstes willigen Sie in die beschriebene Verarbeitung Ihrer Daten ein. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden unter Umständen Cookies. Als Cookie werden kleine Textdateien bezeichnet, die über den Webbrowser auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Die Dateien enthalten Informationen über Ihr Surfverhalten und werden bei einem erneuten Besuch der Webseite wieder ausgelesen. Die Dateien werden im temporären Speicher des Webbrowsers gespeichert und sind in der Regel zeitlich beschränkt gültig. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

Kontaktaufnahme

Bei Anfragen Ihrerseits bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf unserer Internetseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Bei der Kontaktaufnahme mit unserem Büro per Kontaktformular, E-Mail oder Telefon werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO gespeichert. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht. Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

 

Weitergabe von Daten

Es findet keine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den in dieser Datenschutzerklärung und im Folgenden aufgeführten Zwecken statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn:

•        Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche

          Einwilligung dazu erteilt haben,

•        die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur 

          Wahrung unserer berechtigten Interessen, insbesondere                der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von

          Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur

          Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes

          schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer

          Daten haben,

•        für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S.

          1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,

•        sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.

          b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit            Ihnen erforderlich ist.

 

Google Maps

Diese Website benutzt Google Maps zur Darstellung eines Lageplans. Google Maps ist ein Dienst der Google Inc. ("Google"). Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps und nähere Informationen finden Sie hier:

•        https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

•        https://www.google.com/policies/privacy/

 

Ihre Rechte

Hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten haben Sie uns gegenüber folgende Rechte (Art. 12 ff. DSGVO):

•        Recht auf Auskunft

•        Recht auf Berichtigung oder Löschung

•        Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

•        Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

•        Recht auf Datenübertragbarkeit.

 

Ferner haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berührt wird.

 

Speicherdauer und routinemäßige Löschung personenbezogener  Daten

Das Hauptkriterium für die Speicherdauer personenbezogener Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr im Rahmen einer Vertragsanbahnung oder zur Vertragserfüllung erforderlich sind. D. h., die für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist bzw. innerhalb des gesetzlich vorgegebenen Zeitraums. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht.

 

Hier finden Sie uns:

Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung

Martina Koch & Partner 

 

Goethestr. 94
63263 Neu-Isenburg

  

Kontakt:

Tel.:     06102 27945
Fax:     06102 248992

 

Wir sind jederzeit gerne für Sie da und beantworten Ihre individuellen Fragen persönlich. Rufen Sie uns an oder nehmen Sie schriftlich mit uns Kontakt auf, um weitere Informationan zu erhalten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Copyright 2008 - 2018 Martina Koch & Partner

Anrufen

E-Mail

Anfahrt